Archaeo Book


Archäologie ist nicht das, was man findet, sondern das,
was man herausfindet.


Kontakt

Grundlagen der Archäologie


Feldforschung


Paläoanthropologie

Archäologie: Von der Ausgrabung bis ins Labor und darüber hinaus.

President

Erhalten Sie eine Einführung in das Studium der Archäologie und erleben Sie spannende Entdeckungen im Vale of Pewsey, in der Nähe von Stonehenge und Avebury.

0
Gründungsjahr

0+
Forschung

0
Studenten

An diesem Kurs teilnehmen.

Status: Frei Dauer des Kurses: 4 Wochen Informationsmaterial: Inklusive

Jetzt Teilnehmen


Welche Themen werden behandelt?

Grundlegende Fähigkeiten, die ein Archäologe benötigt Grobe Einführung in die Jungsteinzeit Planung einer Baugrube - Wie funktioniert eine Ausgrabung? Lagerung, Handhabung, Aufzeichnung und Transport von Artefakten

Möchten Sie mehr wissen?

Wer wird den Kurs leiten?.

Student Spotlight

Jim Leary

Jim ist der Direktor der Reading Archaeology Field School, die ihren Sitz im Vale of Pewsey, Wiltshire hat. Mit seinem neuestem Buch „Das erinnerte Land“ ist er im Bereich Archäologie erfolgreich unterwegs.

Neuigkeiten & Veranstaltungen.



Was ist Archäologie?

archaeology

Archäologie kann grundsätzlich als die Erforschung der Menschheit und ihrer Vergangenheit definiert werden. Archäologen untersuchen Dinge, die von Menschen geschaffen und genutzt wurden. Sie tun dies, indem sie das zurückgelassene Material studieren, das vom Werkzeug in einer einfachen Hüttenwohnung bis zu einem mit Goldornamenten bedeckten Skelett in einer majestätischen Pyramide in einer Wüste reicht.
Archäologie wird weltweit von „Archäologen“ praktiziert, die mit verschiedenen Menschen aus einer Vielzahl anderer Disziplinen zusammenarbeiten, um die grundlegenden Fragen zu beantworten, wer wir sind und woher wir kommen. Dabei finden Archäologen auch Hinweise darauf, was unsere Zukunft für uns bereithält.
Wer sind Archäologen?
Der Begriff „Archäologe“ wird immer weiter gefasst. Archäologen können eine Vielzahl von Technologien und Techniken nutzen, um Rätsel der Vergangenheit zu lösen. Während professionelle Archäologen vielleicht alle einige allgemeine Fähigkeiten in der Feldarbeit und im Labor teilen, haben einige eine Expertise entwickelt, die es ihnen ermöglicht, sich auf die Untersuchung bestimmter Arten von Artefakten oder Stätten zu spezialisieren.
Einige können beispielsweise Sprachkenntnisse entwickeln, die es ihnen ermöglichen, an archäologischen Stätten gefundene Texte zu erfassen und zu übersetzen und sich selbst als Epigraphen zu bezeichnen. Ebenso können sich diejenigen, die sich auf die Erforschung menschlicher Überreste spezialisiert haben, als „biologische“ Anthropologen und nicht als Archäologen bezeichnen.

professioneller Archäologe
Wenn neue Technologien auftauchen, werden die Fähigkeiten, die Archäologen entwickeln, weiter wachsen. Bereits jetzt bieten einige archäologische Studiengänge eine kleine Anzahl von Archäologie-Kernkursen an und ermutigen die Studenten, sich zu verzweigen und Kurse aus vielen anderen Abteilungen an einer Universität für einen viel breiteren Bereich zu belegen.
Archäologen neigen auch dazu, sich in ihren Studien auf einen bestimmten Teil der Welt oder eine bestimmte Kultur zu konzentrieren, wie zum Beispiel Ägypten oder die alte Maya-Zivilisation in Mittelamerika. Sie können sich auch auf bestimmte Zeiträume konzentrieren.
Die Archäologie beschäftigt sich mit Tieren und Pflanzen, solange sie uns hilft, die Menschheit besser zu verstehen. Ein Dinosaurier-Fossil zum Beispiel würde nicht von einem Archäologen erforscht und studiert werden. Aber wenn dieser Dinosaurier von einem Menschen ausgegraben wurde und Teil einer archäologischen Stätte wurde, würde der Archäologe dann mit einem Paläontologen zusammenarbeiten und ihn untersuchen.

Ein professioneller Archäologe werden
Eine große Anzahl von Universitäten bietet archäologische Programme an, aber das Fachwissen, das sie ihren Studenten vermitteln können, hängt weitgehend von der Fakultät und den Mitarbeitern ab, die für die Lehre zur Verfügung stehen.
Archäologen können für eine Vielzahl von Arbeitgebern arbeiten, darunter Museen, Kunstgalerien, Universitäten, Forschungsinstitute, Regierungsbehörden, Unternehmen der Kulturwirtschaft, Tourismusunternehmen und Medienunternehmen.
Wie geht die Archäologie weiter?
Da sich die Technologie Tag für Tag weiterentwickelt, wurden neue Methoden zur Erforschung der Vergangenheit in diese Disziplin integriert.
Wohin die Archäologie in Zukunft gehen wird, hängt stark vom zukünftigen technologischen Fortschritt ab. Mit der Entwicklung von Techniken zum Aufspüren erdgroßer Planeten wird sogar spekuliert, dass Archäologen zunehmend auf verschiedenen Gebieten mit Astronomen, Physikern, Biologen und anderen Wissenschaftlern zusammenarbeiten werden, um nach den Überresten nicht-menschlicher, fremder Zivilisationen zu suchen.

Arten der Archäologie

Archäologie

Archäologie ist definiert als die Erforschung der alten menschlichen Vergangenheit durch materielle Überreste, die aus dieser Zeit zurückbleiben. Es ist ein wichtiges Teilgebiet der Anthropologie, das die Erforschung der gesamten menschlichen Kultur ist. Von Millionen Jahre alten fossilen Überresten der frühesten menschlichen Spezies in Afrika bis hin zu den Gebäuden des 20. Jahrhunderts in einer heutigen europäischen Stadt analysiert die Archäologie die physischen Überreste der Vergangenheit, um ein umfassendes Verständnis unserer menschlichen Kultur zu erlangen.

Die Archäologie bietet eine einzigartige Perspektive auf unsere Geschichte und unsere Kultur, die wesentlich zu unserem Verständnis sowohl der alten als auch der jüngeren Vergangenheit beigetragen hat. Es hilft uns nicht nur zu verstehen, wo und wann Menschen auf einem bestimmten Teil unserer Erde lebten, sondern auch, warum und wie sie überlebten und lebten, indem sie Veränderungen und die Ursachen dieser Veränderungen im Laufe der Zeit, die in menschlichen Kulturen stattgefunden haben, untersuchten. Im Gegensatz zur Geschichte, die sich in erster Linie auf schriftliche Aufzeichnungen und Dokumente stützt, um die großen Leben und Ereignisse vor uns zu entschlüsseln, erlaubt uns die Archäologie, tiefer zu graben, weit zurück in eine Zeit, bevor es Dialekte und geschriebene Schriften gab, und durch die Analyse von Dingen, die sie konstruiert und zurückgelassen haben, einen Einblick in das Leben alltäglicher Menschen zu gewinnen. Die Archäologie ist eine der wenigen Studienrichtungen, die alle Zeiträume und geographischen Orte abdeckt, die von Menschen bewohnt werden, und die uns auch geholfen hat, Geheimnisse und Fragen aus vergangenen Zeiten zu verstehen, wie die altägyptische Religion, die Ursprünge der Landwirtschaft, das koloniale Leben in Indien, das Leben und die Zeiten der versklavten Afrikaner in Nordamerika und die frühen Handelswege im Mittelmeerraum. Außerdem kann sie uns heute über das Leben von Einzelpersonen, Familien und sogar Gemeinschaften informieren, die sonst unsichtbar geblieben wären.
Arten der Archäologie

Prähistorische Archäologie
Es konzentriert sich auf die Kulturen der Vergangenheit, die keine Schriftsprache hatten und stützt sich daher in erster Linie auf die Ausgrabung von Artefakten oder die Datenrettung, um kulturelle Beweise aufzudecken.
Historische Archäologie
Es ist das Studium der Kulturen, die in der Zeit der aufgezeichneten Geschichte existierten (und viele tun es immer noch), die von mehreren tausend Jahren in bestimmten Teilen der Alten Welt reichen, aber nur einige hundert Jahre in neueren Siedlungen wie Amerika. Innerhalb der historischen Archäologie gibt es verschiedene andere verwandte Fachgebiete.

Werdegang
Klassische Archäologie
Sie konzentriert sich auf die Gebiete des antiken Griechenlands und Roms und ist oft enger mit den Bereichen der Kunstgeschichte als mit der Anthropologie verwandt.
Biblische Archäologie
Es ist eine Studie, die versucht, Beweise und Erklärungen für die Ereignisse zu finden, die in der Bibel beschrieben wurden, und sich daher hauptsächlich auf die Region des Nahen Ostens und seine Umgebung konzentriert.
Maritime Archäologie
Es ist auch bekannt als die Untersuchung von Schiffswracks, um den Bau und Betrieb von Wasserfahrzeugen sowie die Städte und Häfen zu verstehen, die heute untergetaucht und verschwunden sind, und landwirtschaftliche und industrielle Standorte entlang von Flüssen, Buchten und Seen. Einige der anderen Fachgebiete der Archäologie sind die Stadtarchäologie, die Industriearchäologie und die Bioarchäologie.

Kulturressourcenmanagement Archäologie
Auch bekannt als „CRM“, bezieht es sich auf die Archäologie, die unter Einhaltung aller Gesetze zum Schutz archäologischer Stätten durchgeführt wird.

Jetzt bewerben.

Lernen Sie mit erfahrenen Lehrern und Millionen von Lernenden weltweit.

Bewerben